WirMachenEsSelbst.de

Texte

Texte sortiert nach Veröffentlichungsdatum

Neue Medien • 23.6.2021 • Video hier

Bernd Gast, © CC BY-NC

Wenn BILD und ZEIT und FAZ und taz
die nahezu gleiche Sicht propagieren,
wenn bei Illner, Plasberg, Lanz und Will
fast immer die Gleichen am Thema vorbei schwadronieren,
wenn echte Kritiker - die es ja gibt -
eben dort aber fast nie zu finden sind,
dann hilft uns das nicht, hier klar zu sehen.
Nein! Genau so - hält man uns blind.

Wenn Facebook uns nur noch zeigt,
was Facebook gefällt,
wenn YouTube all das löscht,
was Lothar Wielers Ausführungen in Frage stellt,
wenn Google, wenn man googelt,
die Ergebnisse entsprechend umsortiert,
dann hilft uns das nicht, hier klar zu sehen.
Nein! Genau so - werden wir in die Irre geführt!

Und, wenn wir das so nicht mehr wollen
dann wird es jetzt Zeit,
auch mal bei den anderen zu sehen
wie und was man dort diskutiert, zeigt und schreibt.

Es könnte ja so einfach sein #1 • 14.6.2021 • Video hier

1
Es könnte ja so einfach sein
würden wir in der Krise wenigstens ordentlich regiert.
Doch es gibt nur Hau-drauf oder planlos Klein-Klein
und fundamentale Dinge bleiben unorganisiert.

2
Ja,
bei der größten Herausforderung seit rund 70 Jahren
wie Frau Merkel uns mehrfach und eindrücklich sagt,
Sind erprobte, effektive Problem-Lösungs-Verfahren
auch nur noch etwas, was es früher mal gab.

3
Wieviele Menschen sind wirklich AN Covid gestorben?
Wieviele wurden verfrüht und somit tödlich intubiert?
Ja,
bei der größten Herausforderung seit rund 70 Jahren
wie Frau Merkel uns mehrfach und eindrücklich sagt,
sind Versprechen nichts mehr wert,
und zu ganz vielen Fragen
gibt’s weiterhin keine Antwort.
Fast wie am ersten Tag.

4
Frau Will kennt solche Fragen,
und sie könnte sie stellen.
An Merkel, an Söder, an Baerbock, an Spahn.
Doch schon längst will Anne Will
nicht mehr beißen oder bellen,
aber was hindert eigentlich
Frank Plasberg und Maybritt Illner daran?

Wir sind die, die für Werte hier kämpfen

 Bernd Gast, 5.6.2021

Wir sind die, die für Werte hier kämpfen!
Für Freiheit, für Gleichheit, für Geschwisterlichkeit.
Wenn Manche auch gern uns als Nazis beschimpfen
so sagt das nur eins: Erkenntnis braucht Zeit.

Denn, wir stellen uns gern jeder fairen Diskussion.
Wir stehen bereit für fruchtbaren Streit.
Ob zu zweit, in der Gruppe, oder vor großem Fernseh-Publikum -
leider sind die Anderen dazu nicht bereit.

Doch, wir bleiben dran, bei diesem Marathon-Lauf.
Wahrheit geht manchmal unter - aber sie taucht auch wieder auf.

In der Pizzeria • 13.5.2021 • Video hier

1
Ja wenn es nicht verboten wär,
dann säß ich jetzt in ‘ner Pizzeria.
Alle Tische voll besetzt
und vielleicht ein Lächeln von Lucia.

2
Doch alle Restaurants sind - dicht,
genau wie Kneipen und Hotels und Bars.
Die Politik - die kümmert’s nicht
und Vielen bleibt nur noch: Das War’s.

3
Und all das weil - gestorben wird.
Wie jedes Jahr in unsrem Land.
Doch weil’s nur noch Corona gibt,
fährt man das Leben an die Wand.

4
Drum - ich glaub das muss jetzt sein.
Wer wagt jetzt auch den ersten Schritt?
Wer zeigt Gesicht und stimmt mit ein?
Ich mach da nicht mehr mit!


Das Original-Gedicht • 22.4.2021 • Video hier

1
Ja, wenn es nicht verboten wär,
dann ließ ich es jetzt krachen.
Mit Freunden, tanzend kreuz und quer
würd ich albern sein und lachen.

2
Ja, wenn es nicht verboten wär,
würd ich jetzt gemeinsam Singen.
Mit Band und mit nem großen Chor
die Luft zum schwingen bringen.

3
Tja - all das und mehr ist jetzt verboten.
Angeblich, weil’s gefährlich ist.
Doch, wer beginnt das auszuloten,
merkt, ganz plausibel ist das nicht.

4
Drum - diese Fragen müssen sein:
Wer wagt mit uns den ersten Schritt?
Wer steht mit auf und stimmt mit ein:
Ich mach da nicht mehr mit!

Wir nutzen Cookies und Pixel um Ihnen die bestmögliche Browsing-Erfahrung zu bieten. Die mit Hilfe von Cookies und Pixeln gesammelten Daten werden zur Optimierung unserer Webseite genutzt. Diese Daten werden im Rahmen unserer EU-weiten und globalen Tätigkeiten genutzt.. Lesen Sie auch hier Datenschutzbestimmungen.